APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de
Foto: Getty Images

Tiger Woods beim Turkish Airlines World Golf Final

 

 

 

 

 

Entwicklungshilfe

 

Die Bosporus-Brücke in Istanbul, der Übergang vom europäischen zum asiatischen Festland. Hier schlug Tiger Woods einen wohl einmaligen Ball – von einem Erdteil zum anderen.

Quelle: Bleacher Report

 

 

Eine gute Nachricht vorweg: Verletzt wurde bei diesem Gag niemand. Wenngleich die Gefahr auf diesem extrem schmalen „Fairway“ auch groß war. „Der Wind kam etwas von links“, sagte Tiger Woods danach, „rechts fuhren Autos entgegen. Ich war ganz schön nervös.“ Trotzdem: Jeder Schlag saß. Ein Drive ging rund 550 Meter weit.

Sein zweiter Auftritt bei der Turkish Airlines World Golf Final ist für Woods mit einer Botschaft verbunden: Er will bei dem Acht-Mann-Finale Golf-Entwicklungshilfe für den Golfsport in der Türkei leisten. Woods: „Das funktioniert, wie auch in anderen Ländern, allerdings nur, wenn die Regierung dahintersteht und sinnvolle Förderprogramme unterstützt.“

Wieviel Tiger Woods für diesen Brückenauftritt kassiert hat, wissen wir nicht. Die Offiziellen in der Türkei sind jedenfalls sicher, dass die Aktion des amerikanischen Golf-Stars jeden Penny wert war.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de