APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de

Irland & Schottland: Die besten Links

 

Links-Spiele

 

Wer mit dem Golfspiel beginnt, stellt auch schon mal kuriose Fragen. Und um eine davon gleich vorweg zu beantworten: Nein, auf Links-Kursen spielt man natürlich nicht nur links herum.

 

Links – einfach erklärt bedeutet das im Englischen die Verbindung zwischen Meer und Land. Dieser Teil besteht meist aus Sand und Dünengras und ist wenig fruchtbar. Er taugt eigentlich nur als Weide für Nutzvieh, meist Schafe – und eben als wundervolles Gelände für Golfplätze. Dem Himmel sei Dank, dass sich viele Landbesitzer für die zweite Variante entschieden haben und auf ihren Liegenschaften mitunter traumhafte Golf Courses anlegen ließen. Schafe fühlen sich ja auch ein wenig landeinwärts wohl.

Links-Plätze sind der Traum eines jeden Golfers, der von Bäumen und Wiesen und künstlich angelegten Teichen irgendwann genug hat. Und nach Irland oder Schottland reist. Wenn man das Meer und dessen wundervollen Geruch so nahe vor der Nase hat, dass man mit einem 7er Eisen in die „Pfütze“ abschlagen kann, wenn man auf der Suche nach seinem Ball durch das kniehohe Dünengras streift, wenn einem der Wind ins Gesicht bläst – dann ist das Spiel auf einem Links Course Golf in seiner ursprünglichsten Form einfach nur atemberaubend. Und keine Bange vor schlechtem Wetter: Lange anhaltenden Regen gibt es in Küstennähe eher selten – meist schauert es nur, oft im Wechsel mit Sonnenschein. Das behaupten jedenfalls die Menschen, die an den Links-Küsten leben. Und überwiegend stimmt es ja auch.

Nach dem Spiel ein Guinness, einen Whiskey (irisch) oder Whisky (schottisch), meinetwegen auch einen Tee oder (schlimmstenfalls) ein Mineralwasser – man wird sich immer grandios fühlen.

 

APPsoluteGolf.de zeigt Ihnen in dieser Bildergalerie einige der schönsten Links-Kurse, die für Geld spielen kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de