APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de
Preisvergabe: Auma Obama (3. v. li.), Ministerin Barbara Hendricks und Preisträgerin Nomi Baumgartl

Fotokünstlerin Nomi Baumgartl

 

Ausgezeichnet

 

Die international renommierte Fotokünstlerin Nomi Baumgartl widmet sich seit geraumer Zeit großen Fotoprojekten, in denen sie die komplexen Zusammenhänge zwischen Mensch, Tier und Natur, Ozean und Erde aufzeigt.

 

Schon 2009 machte sie mit dem Projekt „Arctic Message“ auf das Abschmelzen des Eises in der Arktis aufmerksam. Aufsehen erregte auch ihr jüngstes Werk: das von ihr initiierte, global angelegte Foto- und Filmkunstprojekt „Stella Polaris Ulloriarsuaq – Das leuchtende Gedächtnis der Erde“.

 

Nomi Baumgartl: „Bei meinen Projekten geht es um den Respekt vor unserem Planeten, dessen Schönheit, aber eben auch um die Veränderungen, die er durch uns Menschen erfährt“. Derzeit arbeitet Baumgartl an einem neuen Projekt, bei dem ebenfalls das fragile Gleichgewicht zwischen Mensch, Tier und Natur sowie die Auswirkungen unserer modernen Lebensweise auf die Umwelt dokumentiert wird.

Auma Obama, Nomi Baumgartl, Schauspielerin Marie Luise Marjan

Ihr Engagement und künstlerisches Schaffen brachte Nomi Baumgartl nun eine weitere Auszeichnung ein: In Berlin erhielt sie vor kurzem aus der Hand von Bundesumweltministerin

Dr. Barbara Hendricks den „Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreis 2016“. Für diesen Preis wurde Baumgartl von keiner Geringeren als Dr. Auma Obama vorgeschlagen, die während der Verleihung eine bewegende Laudatio hielt. Unter den vielen Gästen mit dabei: Karin Rehn-Kaufmann von LEICA; das Unternehmen ist ein tatkräftiger Unterstützer von Baumgartls Aktivitäten. Der Sonderpreis wird seit 2004 jährlich an Persönlichkeiten vergeben, die sich auf besondere Weise für den internationalen Natur- und Umweltschutz beziehungsweise im sozialen Bereich engagieren.

Mehr zu Nomi Baumgartl unter Nomi Baumgartl: Engagierte Fotokünstlerin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de