APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de

6. September 2016

Information: W&P PUBLIPRESS

 

ISPS Handa Ladies European Masters im GC Hubbelrath

 

Heimvorteil für Caroline Masson

 

Insgesamt zwölf deutsche Spielerinnen haben für die ISPS Handa Ladies European Masters gemeldet. Caroline Masson führt eine starke deutsche Gruppe an, die nach den Engländerinnen das zweitstärkste Länderkontingent bildet.

Sandra Gal, Caroline Masson

Angeführt wird das Feld von Caroline Masson, die in Düsseldorf ein echtes Heimspiel bestreiten wird. Immerhin war sie schon Clubmeisterin im Golf Club Hubbelrath und hat nach wie vor viele Freunde und Fans in der Region. Bereits zweimal vertrat sie Europa im Solheim Cup, zuletzt 2015 in St. Leon-Rot. Bei den Olympischen Spielen in Rio ist sie für Deutschland angetreten. Während des Jahres spielt „Caro“ überwiegend auf der LPGA Tour in den USA und kommt nur zu besonderen Gelegenheiten nach Europa. Mit ihrer Vita zählt sie, wie auch Sandra Gal, auf jeden Fall zum Favoritenkreis.

 

Zwei weitere Hoffnungsträger kommen aus St. Leon-Rot: Karolin Lampert will sich weiter auf der Ladies European Tour (LET) etablieren, während Sophia Popov über die Symetra Tour in den USA wieder den Weg zurück auf die LPGA finden will.

Eine Einladung des Golf Club Hubbelrath ging an Chiara Mertens, die im letzten Jahr in der Qualifying School knapp die Tour-Karte verpasst hat und in diesem Jahr die LET Access Series spielt. Die zweite Einladung des Gastgeber-Clubs hat die Amateurspielerin Anastasia Mickan erhalten, ein Nachwuchstalent vom Golf Club Wannsee in Berlin. Eine weitere interessante Spielerin ist Olivia Cowan, die Gewinnerin der Order of Merrit der LET Access Series. Insgesamt drei Siege konnte sie dort bereits für sich verbuchen. Komplettiert wird das deutsche Feld von Nina Holleder, Ann-Kathrin Lindner, Isi Gabsa, Leticia Ras-Anderica sowie Leigh Whittaker.

 

Mit Miriam Nagl kommt eine weitere Teilnehmerin des Olympischen Turniers nach Düsseldorf. Die Berlinerin mit brasilianischen Wurzeln hatte sich aber entschieden, bei den Olympischen Spielen für das Gastgeberland anzutreten und spielt auch auf der LET unter brasilianischer Flagge.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de