APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de

25. Mai 2015

 

Golf-inter.net

 

Ein starker Golfreise-Partner

 

20 Exklusive Hotels mit luxuriösem Ambiente, erstklassige Golfplätze und nahezu unschlagbare Package-Preise – die Angebote von Golf-inter.net zählen zu den Highlights im Golf-Tourismus.

 

Alleine sieben Freienregionen in Italien (Toskana, Veneto, Venezien, Apulien, Lombardei, Sizilien, Südtirol), dazu vier der beliebtesten österreichischen Reiseziele (Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Steiermark) und eine Destination im tschechischen Marienbad hat Golf-inter.net für reiselustige Golfer im Programm – durchwegs Top-Adressen zu erstaunlich günstigen Preisen.

Einer der starken Partner von Golf-inter.net ist die Falkensteiner Hotelgruppe. Gleich 15 ihrer erstklassigen 4- und 5-Sternehäuser hat Golf-inter.net in Italien und Österreich im Programm.

Österreichische Golf-Idylle Bad Leonfelden

Ein besonderes Schnäppchen wird im oberösterreichischen Bad Leonfelden angeboten – nur 483 Euro pro Person (im Doppelzimmer) bezahlt man dort im Falkensteiner Hotel & Spa für 7 Übernachtungen inklusive einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Und das ist noch nicht alles. Zusätzlich in diesem Superpreis enthalten sind unter anderem sieben 5-Gang-Abendessen, freie Benutzung des Acquapura SPA Wellness-Bereichs und unbegrenzte Greenfees auf der 18-Loch-Anlage St. Oswald.

Luxus in der Toskana: Argentario Golf Resort & Spa

 

Aber es geht natürlich auch exklusiver – und dennoch preiswert. Etwa im noblen Argentario Golf Resort & Spa. In dem 5-Sterne-Resort bekommt man sieben Nächte im Doppelzimer pro Person bereits ab rund 1.000 Euro, inklusive Frühstücksbuffet, fünf Greenfees auf dem traumhaften Argentario-Golfplatz, freiem Eintritt ins 3.000 qm große SPA „Espace“ und kostenlosem WiFi.

 

Oder auf der anderen Seite von Italien, in Apulien. Dort gibt es das hoch moderne Double Tree by Hilton Acaya Golf Resort. Schon ab 547 Euro erhält man sieben Übernachtungen (im DZ), ein hochkarätiges Frühstücksbuffet, fünf Greenfees für die herrliche 18-Loch-Anlage des Acaya Golf Club, kosten losen Trolly und vielen andere mehr.

Will man einfach nur über den Brenner nach Südtirol fahren, findet hier alleine fünf Falkensteiner-Hotels im 4-Sterne-Bereich. Ab 525 Euro (im DZ) kosten hier sieben Nächte mit Frühstück, Greenfees und sonstigen Annehmlichkeiten.

 

Wer bei Golf-inter.net eine ebenso günstige vie niveauvolle Golfreise buchen möchte, hat vor alleim eines: die Qual der Wahl. Die Suche nach dem passenden Angebot wird jedoch durch ausführliche Informationen auf dem Reiseportal erleichtert.

 

Weitere Informationen unter www.golf-inter.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de