APPsoluteGOLF.de
APPsoluteGOLF.de

Minimalistische Wohnhäuser

 

Klare Strukturen

 

Die einfache Formensprache und der Verzicht auf überbordende Dekorationselemente hat ihren Ursprung in der Architektur- moderne der 1920er Jahre. Schon damals galt: Weniger ist mehr! Heute erlebt dieser Baustil eine Renaissance. Mit seinem Buch „PUR – Minimalistische Wohnhäuser heute“ gibt Johannes Kottjé einen großartigen Überblick über die faszinierende Ästhetik moderner Architektur.

Stadtvilla in Essen

PUR – das steht für puristisch, reduziert auf das Wesentliche. Und es steht für Nüchternheit und Klarheit. Und den- noch vermitteln die 21 Projekte, die Johannes Kottjé mit fantastischen Bildern, exakten Bauda- ten, Grundrissen und einem Architektenverzeichnis vorstellt, ein Höchstmaß an Har- monie und Wohnlichkeit. Klare Linien, zurückhaltende Materi- alien, harmonische Proportionen und durchdachte Detailge- staltung sind Elemente des minimalistischen Bauens, für das sich Architekten und Bauherren immer wieder neu begeistern.

Hanghaus bei Nürnberg

 

Das minimalistische Bauen in der Tradition von Klassischer Moderne und Bauhaus ist heute nicht nur für Architekten eine beliebte Stilrichtung. Auch viele Bauherren schätzen wieder die klaren Strukturen früherer Zeiten, die einfache Formensprache mit gestalterischen Reduzierungen. Man wird dabei erinnert an das Musterhaus „Am Horn“ – es war 1923 in Weimar (der ersten Bauhaus-Stadt) das erste Projekt, das von seiner Architektur und Einrichtung her von der neuen Sachlichkeit geprägt war. Glas, Beton und Stahl – das waren die neuen Materialien, mit denen vor allem einfache, kubische Formen kostengünstig realisiert werden konnten.


Villa über Stuttgart

Bauhaus-Gründer Walter Gropius sagte 1913: „Die neue Zeit fordert den eigenen Sinn. Exakt geprägte Form, jeder Zufälligkeit bar, klare Kon- traste, ordnende Glieder, Rei- hung gleicher Teile und Einheit von Form und Farbe werden entsprechend der Energie und Ökonomie unseres öffentlichen Lebens das ästhetische Rüst- zeug des modernen Baukünst- lers werden.“

PUR mit vielfältigsten Informationen: Beeindruckende Bilder, exakte Baudaten und Grundrisse, umfassendes Architekturverzeichnis

 

Nun hat also Johannes Kottjé über einige der modernen Baukünstler und deren Projekte ein hervorragendes Buch ver- öffentlicht. Kottjé, Dipl.-Ing. und Architekt, arbeitet als selb- ständiger Sachverständiger für Bauschäden sowie als Berater von Bauherrn und Architekten. Daneben verfasst er Buch- und Zeitschriftenpublikationen in den Bereichen Architektur, Bau- konstruktion und Innenraumgestaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Kottjé: PUR – Minimalistische Wohnhäuser heute

176 Seiten mit 180 Farbabbildungen und 40 Grundrissen

Format 21,5 x 28 cm

DVA, ISBN 978-3-421-03819-7

Preis: 49,99 Euro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© appsolutegolf.de